Kartoffelverkostung 2017

Adretta oder Rosara?

Baumschnitt

Im Raiffeisenmarkt Beeskow dreht sich am 11. März alles um die tolle Knolle. In der Zeit von 9 Uhr bis 13 Uhr können sich Gartenfreunde einen Überblick über verschiedene Kartoffelsorten verschaffen – inklusive Verkostung. „Der Kunde kann bei dieser Verkostung herausfinden, welche Saatkartoffel in diesem Jahr in seinem Beet wachsen soll“, erklärt Bianka Zeschmann von der Raiffeisen Handels- und Dienstleistungsgenossenschaft Oder/Spree eG.
„Wir verkosten die Sorten Solist, Melody, Annabelle und Talent“, sagt sie weiter. Während die Solist eine extrem frühe Sorte ist, zeichne sich die mehligkochende Adretta durch eine frühe bis mittelfrühe Reifezeit aus, so wie die Melody auch. Ebenfalls sehr frühe und hohe Erträge erziele die Kartoffelsorte Secura. Und die Rosara mache ihrem Namen mit einer leichtend rosafarbenen Schale alle Ehre. Auch ausgefallene Sorten wie die Valfi, eine mittelfrühe Spezialspeisekartoffel mit blauvioletter Schale und Fleisch in gleicher Farbe können gekostetwerden. Darüber hinaus gibt es ganz passend zum Anlass Kartoffeln mit Quark und Spreewälder Leinöl.